Schlagwörter

, , , , , , ,

Liebe Leser,

kommen wir heute zum zweiten Teil unserer Reihe „Wir coachen uns selbst“.

Sie kennen bestimmt das lateinische Sprichwort „Carpe diem“ wörtlich übersetzt:

„Pflücke den Tag“.

Die häufigste Übersetzung im Deutschen „Nutze den Tag“ umfasst leider nicht die gesamte Bedeutung, des ursprünglich von dem römischen Dichter Horaz in einem seiner Gedichte verwendeten Aufrufes.

Es geht nicht nur darum den Tag zu nutzen, im Sinne unserer Ziele sowie der Chancen und Möglichkeiten die sich bieten und einer aktiven Gestaltung des Lebens.

Es geht ebenso darum, den Tag zu genießen und  diesen bewusst zu erleben.

Jeder Tag ist ein neuer Anfang, jeden Morgen können Sie entscheiden wie Sie diesen einzigartigen Tag „pflücken“ möchten. An jedem Augenblick des Tages können Sie einen aktiven Einfluss auf Ihr Leben nehmen.

Was auch immer Sie für Ziele, Wünsche und Träume haben – Handeln, um diese in Ihr Leben zu holen, können Sie nur im Hier und Jetzt. Nur in der Gegenwart findet Leben statt. Nur Heute können Sie Ihren Zielen entgegen schreiten, nur Heute können Sie Ihre Beziehungen verbessern, nur Heute können Sie sich erholen und entspannen und nur Heute können Sie das Leben in all seinen Facetten genießen.  Warten Sie nicht, handeln Sie!

„Sei eine erstklassige Ausgabe deiner selbst, statt eine Zweitklassige von jemand anderem.“

Judy Garland

In diesem Sinne, viel Erfolg!

Ihr

Carsten Renner

neue wege gehen

https://carstenrenner.wordpress.com/2017/01/01/impressum-haftungsausschluss-und-datenschutzausfuhrungen/

Advertisements