Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Liebe Leser,

was haben wir damals gedacht, als wir uns Terminator angesehen haben? Die Maschinen erobern die Welt und der Mensch wird in die Knechtschaft gezwungen. Oder als wir das Buch von George Orwell „1984“ gelesen haben? Fiktionen!?

Mittlerweile hat uns das zweite Maschinenzeitalter erreicht, Roboter übernehmen schon seit langem in der Industrie und Wirtschaft wichtige Aufgaben. Der Arbeiter kontrolliert und programmiert, stellt noch kleinere Mängel ab und schaltet die Maschine ein und aus. Der Mensch regelt noch die Maschinen und steht als Herr über Ihnen.

Doch was kommt Morgen?

https://de.wikipedia.org/wiki/Robotik

http://www.wiwo.de/technologie/smarthome/digitale-revolution-das-zweite-maschinenzeitalter-bricht-an/10877576.html

Wenn die Maschinen mit künstlicher Intelligenz ausgestattet werden? Wenn Sie sich selbst ein- und ausschalten? Wenn sich die Programmierung so perfektioniert hat, das der Roboter mitdenkt und viele unserer Aufgaben von heute übernehmen kann? Wie abhängig sind wir bereits heute von den digitalen Helfern? Was passiert, wenn uns der Saft abgedreht wird und kein Strom mehr zur Verfügung steht? Kommen wir dann noch aus unserem Haus heraus oder hinein? Wenn 50% der Jobs wegfallen, was passiert dann mit den Sozialsystemen?

Botengänge, Postzusteller, Kellnern, Callcenter, das sind nur wenige Beispiele für den Einsatz eines Roboters. Science Fiction nannte man es in den 90´ern und bereits heute hat man Angst vor der Umsetzung. Doch diese wird kommen, Menschen werden durch Roboter ersetzt. Emotionen haben keinen Platz mehr, Krankheitsausfälle fallen weg, Urlaub braucht die Maschine nicht. Sie kennt 1 und 0, Sie beurteilt nach geht oder geht nicht!

http://www.nzz.ch/gesellschaft/lebensart/gesellschaft/ein-neues-maschinenzeitalter-1.18599135

Gerade im asiatischen Raum gibt es bereits heute den Einsatz von Robotern. Diese erkennen die Gefühlsschwankungen der Menschen, gehen darauf ein, geben Stylingtipps und bedienen in Restaurants. Und da wir Menschen immer mehr werden auf unseren, einen Planeten, was passiert dann mit uns? Massenarbeitslosigkeit, starke soziale Verwerfungen, Knechtschaft? Verkommen wir zu den Pferden, die uns damals die Kutschen gezogen haben? Was passiert, wenn die Roboter Sicherheitsaufgaben bekommen?

4-format2020

pflege-roboter

Ganz so schlimm ist es noch nicht und man darf auch die Vorteile der Maschinisierung nicht ausblenden. Vorgänge werden schneller bearbeitet, die Qualität ist ständig hoch, die Produktionsketten arbeiten perfekt ineinander und das Endprodukt ist zeitlich schneller fertiggestellt. Roboter übernehmen Aufgaben, die der Mensch alleine nicht bewältigen kann.

Früher haben wir gespannt die Schachspiele Mensch gegen Maschine verfolgt und waren erstaunt, wie gut die Maschinen schon die Züge berechnen konnten. Heute ist die Maschine nicht mehr zu schlagen. Früher war eine Festplatte so groß und schwer, dass man die Rechner in extra Räume unterbringen und kühlen musste. Heute tragen wir einfach mal so 128 GB-Sticks in den Taschen oder als Schlüsselanhänger mit uns herum. Jedes Smartphone hat mehr Speicher als unser geliebter Commodore C64.

gr festplatteStick

Den Fortschritt kann und sollte man nicht aufhalten. Trotzdem sollte man ein wachsames Auge auf die Entwicklungen haben. Kriege werden bald ohne Menschen ausgeführt, das humanitäre Völkerrecht wird neu verfasst werden, Gesetze zum Einsatz der Maschinen werden entstehen und wir, wir Menschen müssen uns durch selbstständiges Denken von den Maschinen absetzen.

http://www1.wdr.de/fernsehen/quarks/sendungen/kriegerroboter100.html

Würden wir das bereits heute tun, wäre es für die Politik noch schwieriger, uns zu beherrschen und zu diktieren. Doch der Wandel wird kommen, vielleicht nicht ganz so wie in Terminator, Mensch gegen Maschine, sondern vielleicht Mensch mit Maschine.

Bleiben Sie wachsam!

 

Ihr

Carsten Renner

foto1

https://carstenrenner.wordpress.com/2016/01/07/impressum-haftungsausschluss-und-datenschutzausfuhrungen/

Advertisements