Schlagwörter

, , , ,

Liebe Leser,

ein selbstbestimmtes Leben zu führen, dürfte doch der Wunsch eines jeden Menschen sein! Das bedeutet Verantwortung zu übernehmen, für das eigene Handeln, und das bedeutet Freiheit, für sich selbst.

„Wenn ein Mensch nicht mit seinen Begleitern Schritt hält, liegt es vielleicht daran, dass er einen anderen Trommler hört. Lass ihn nach der Musik ausschreiten die er hört, egal wie bedächtig oder weit entfernt diese klingt.“ (Henry David Thoreau)

Freiheit

Als Erwachsener sind wir für unser Leben verantwortlich, doch viele Menschen versuchen diese Verantwortung ganz oder teilweise abzuwälzen. Sei es an den Partner, die Eltern, Freunde, den Chef, die Kollegen, die Kirche, die Regierung, an Gott oder das Universum.

Kirchenoberhäupter, Politiker, Fußballstars und selbst die Menschen, die uns am nächsten stehen, können uns nicht die Verantwortung für unser Leben abnehmen. Auch wenn wir von vielen dieser Seite hören, wie wir unser Leben führen sollen, so liegt die Verantwortung, die Entscheidungen und das Handeln immer bei uns.

Wenn zu viele Menschen im Gleichschritt marschieren, muss es nicht unbedingt bedeutet, dass diese alle den besten Weg gefunden haben. Vielleicht war es ja einfach bequemer sich anzuschließen, als seinen eigenen Weg zu suchen und zu gehen.

Wie leicht grenzen wir Menschen, die irgendwie anders sind, aus unseren Gruppen und Gemeinschaften aus. Wie leicht übernehmen wir den Takt von anderen, ohne zu hinterfragen, ob dieser zu unserem eigenen Rhythmus passt.

Wir sollten mehr auf die feine leise Stimme in uns hören, anstatt auf die laute aus dem Fernseher. Wir sollten öfter innehalten und uns bewusst machen, was uns selbst wirklich wichtig ist, anstatt uns von den Medien, der Wirtschaft und den sogenannten Meinungsführern sagen zu lassen, was für uns das Beste ist.

Wir sollten mehr darauf achten unseren eigenen Rhythmus zu finden, als zu versuchen immer mit allen anderen um uns herum Schritt zu halten.

„Achte auf die leise Stimme in dir, die uns so selten in die falsche Richtung führt und niemals zu Dummheiten.“ Madame Du Deffand

neue wege gehen

Sie sind der Herr über ihr Leben, ihre Entscheidungen, ihr Handeln! Sie sind wer!

Ihr

Carsten Renner

CarstenRenner14-2-14 041

https://carstenrenner.wordpress.com/2016/01/07/impressum-haftungsausschluss-und-datenschutzausfuhrungen/

Advertisements