Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Mensch Nobi,

was waren das noch für Zeiten! Und dabei wusste man damals schon, das es nicht ganz der Wahrheit entspricht. Aber wo kein Kläger und keine lange Nase, da…

Werte Leser,

jetzt mal zu Ihrer allgemeinen Information einige Dinge über unser Rentensystem oder die zu erwartende Rente. Wäre Nobi damals eine Nase gewachsen, hätte man daran schaukeln können 😉

Lüge Nummer 1 – Im Alter muss man in Rente gehen.

Das ist falsch, allerdings darf man gehen. Man kann nämlich nicht gekündigt werden, nur weil nicht in Rente geht. Denn die gibt es nur dann, wenn man auch einen entsprechenden Antrag stellt.

Lüge Nummer 2 – Wer früher geht, hat finanzielle Nachteile.

Nun ja, gewissermaßen schon. Allerdings wird ja ein Teil der Rente versteuert und jedes Jahr steigt dieser Betrag an. Somit verdiene ich vielleicht weniger, wenn ich heute aussteige, gewinne jedoch Zeit und zahle weniger Steuer. Der Link zum ausrechnen der Zahlen:

www.n-heydorn.de

Lüge Nummer 3 – Nach 45 Beitragsjahren kann ich mit 63 in Rente gehen.

Das wäre schön, wird auch so behauptet, ist jedoch falsch. Es trifft nur zu, wenn ich vor 1953 geboren bin. Denn für alle Anderen steigt die Altersgrenze für jedes weitere Jahr um zwei Monate.  Wer 1964 geboren wurde, geht also erst 24 Monate später in Rente.

Lüge Nummer 4 – Länger arbeiten lohnt sich

Das stimmt, denn jedes weitere Jahr bekommt der Arbeitnehmer 0,5% Rentenzuschlag. Allerdings nimmt er ja in diesem Zeitraum auch keine Rente in Anspruch und verliert somit bei einem Jahr 12* die Summe x an Rente und gewinnt 0,5% Rentenzuschlag.

Lüge Nummer 5 – Mit Riester habe ich später ein gutes Auskommen.

Nein, denn wer noch 30 Jahre bis zur Rente hat und monatlich 100 Euro einzahlt, der bekommt am Ende max. 148€ heraus. Da heisst es lange Leben, sehr lange!

Lüge Nummer 6 – Die Rente ist sicher.

Zur Zeit arbeiten drei Arbeitnehmer für zwei Rentner. Verschlechtert sich diese Zahl, ist das Ende des Rentensystem nahe. Wer heute nicht privat vorsorgt, hat keine Chance im Alter von seiner erbrachten Leistung zu leben. Zu Norbert Blüms Zeiten waren es noch drei AN für einen Rentner.

Lüge Nummer 7 – die Rente steigt parallel zu den Gehältern.

Nicht wirklich, da die Rentenbeiträge 2014 nur um 1,67% stiegen und die Bruttoeinkünfte im Schnitt um 3% angestiegen sind. Im Osten war der Angleich der Rente um 2,53%.

Lüge Nummer 8 – Als Rentner darf ich 450€ hinzuverdienen.

Nein, denn wenn Sie ihr Rentenalter erreicht haben, dürfen Sie so viel hinzuverdienen, wie Sie wollen und können. Bis zur Rentenaltersgrenze ist der Hinzuverdienst auf 450€ beschränkt.

Lüge Nummer 9 – Wer als Rentner arbeitet, genießt keinen Kündigungsschutz.

Das stimmt nicht! Auch der Rentner hat gegenüber dem Arbeitgeber dieselben Rechte wie jeder andere Arbeitnehmer auch. Dies gilt in Bezug auf Urlaub, Entgeldfortzahlung im Krankheitsfall und Kündigungsschutz. Beim Krankengeld sieht es anders aus, darauf hat der Rentner keinen Anspruch.

Lüge Nummer 10 – eine zusätzliche Betriebsrente wird netto ausgezahlt.

Das wäre schön, ist aber nicht so. Fast ein Fünftel wird abgeführt für Kranken- und Pflegeversicherung.

Hier noch ein weiterer Link zum Verdienst und was davon übrig bleibt:

https://carstenrenner.wordpress.com/2014/04/11/nur-so-ein-paar-gedanken-in-nicht-liberalen-zeiten/

Und eine weitere Frage bleibt ungeklärt: Wie kann ich mich denn heute selbst privat für die Rente absichern?

Dax – wird manipuliert (schlimmer Vorwurf)

Verzinsung Spareinlagen – weniger als die jährliche Inflation

Gold und Silber – werden manipuliert, beide leicht fallend

Diamanten – seit einigen Jahren stetig im Anstieg, Zukunft ungewiss

Währung – höchst spekulativ, zur Zeit wird der Euro gedrückt.

Immobilien – weiteres Wachstum erwartet, Vorsicht vor Blase

Aktien – in der derzeitigen, wirtschaftlich offenen Situation gefährlich, wenn überhaupt nur mit Profis anlegen

Sie sehen, selbst wenn Sie möchten ist es sehr schwer zu entscheiden welchem Produkt man vertraut, wie man sein Vermögen streut und vor allem wieviel man investiert oder investieren kann.

Ich hoffe trotzdem Ihr Interesse geweckt zu haben und verbleibe mit den besten Wünschen für ihre Zukunft.

Bleiben Sie wachsam

Ihr

Carsten Renner

CarstenRenner14-2-14 001-2

https://carstenrenner.wordpress.com/2015/01/01/impressum-haftungsausschluss-und-datenschutzausfuhrungen/

Advertisements